Die Idee

"Als CINEPLEX arbeiten wir mit der PINK HOPPER MEDIENAGENTUR bereits seit dem Spatenstich 2016 in Meitingen zusammen. Ende letzten Jahres (2018) saßen wir zusammen, um nach weiteren Ideen zu suchen, was wir gemeinsam außerhalb unserer "normalen" wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Sneak-, Ladies First-, und Echte Kerle-Preview, Gaming auf der Leinwand oder dem 50+ Kino für Meitingen und Umgebung noch bieten können. Die Idee eines Slams wurde geboren. Das trifft den Zahn der Zeit, Kultur wird gefördert und wir können Künstlern ein Sprachrohr in einer ganz besonderen Atmosphäre bieten. Wir haben uns für die Premiere bewusst keinem Motto wie Poetry- oder Comedy-Slam verpflichtet. Bewerber aller Wort-Genres waren daher beim ersten Meitinger 'CINE OPEN SLAM' willkommen."

(Susanne Greger, Veranstaltungsmanagement und Marketing im CINEPLEX Meitingen)

"Die Idee immer im Hinterkopf, sah ich mir einen Comedy Slam in Trier beim 'Kultur Raum Trier e. V.' an; einfach mal, um zu sehen, was da alles mit dran hängt, wie der Ablauf ist und so weiter. Ich muss sagen: Es ist schon was anderes sich einen Slam im Fernsehen anzusehen oder selbst mittendrin zu sein und mit abstimmen zu können, wer als Sieger des Abends von der Bühne geht. Ein tolles Live-Erlebnis für kleines Geld. Apropos: So eine Premiere könnte ohne Unterstützer nicht stattfinden. Mit dem 'Bobs' in Augsburg, der 'Kreissparkasse Augsburg', den 'Lech-Stahlwerken' in Herbertshofen und 'EDEKA Stoll' in Meitingen haben die ersten Sponsoren an unser Konzept geglaubt und wurden nicht enttäuscht. "

(Wolfgang Prokoph, Inhaber PINK HOPPER MEDIENAGENTUR Meitingen)

Fortsetzung folgt...

Der Ablauf

Wolfgang Prokoph: "Während die 'JAMs' rein der Unterhaltung (kein Wettbewerbscharakter) dienen, beziehen wir bei den 'SLAMs' das Publikum mit ein. Bei vier Künstlern am Abend hat jeder von ihnen 10 Minuten Zeit, das Publikum für sich zu gewinnen. Nach einer kurzen Pause, in denen die Stimmzettel aus dem Publikum ausgewertet werden, verkünden wir die beiden Finalisten und es geht erneut in einen Battle mit zwei Mal 10 Minuten. 

Susanne Greger: "Nach Auswertung der Publikumsstimmzettel aus der zweiten Runde, geben wir die Siegerin / den Sieger des Abends bekannt. Neben Ruhm und Ehr' gibts auch einen Pokal. Gleiches gilt fürs Publikum: Aus all jenen, die für den späteren Gewinner gestimmt haben, ziehen wir einen Publikumsgewinner, der ebenfalls eine Überraschung erhält."

Der Bewerbung

Susanne Greger: �¢ï¿½ï¿½Zahlreiche Bewerbungen gingen nach unseren Aufrufen ein. Die K���¼nstler haben sich mittels Videos, Fotos und Vita per Mail oder mit einer pers���¶nlichen Nachricht via Messenger oder via Instagram ans��� CINEPLEX Meitingen��� und die��� PINK HOPPER MEDIENAGENTUR��� vorgestellt.��� Einsendeschluss war der 15.07.2019. Die Bekanntgabe der vier Slammer erfolgte auf gleichem Weg wie die Einsendung der Videos und wurde entsprechend ver���¶ffentlicht. Wichtig war uns, dass die Bewerber am 13.11.2019 auf jeden Fall auch Zeit hatten und nicht unter 25 Minuten Programm darstellen k���¶nnen. Denn f���¼r Vorrunde und Finale stehen jeweils 10 Minuten pro Auftritt zur Verf���¼gung. Und wenn das Publikum eine Zugabe m���¶chte, sollte man das nicht verneinen.�¢ï¿½ï¿½

Wolfgang Prokoph: �¢ï¿½ï¿½Es konnten sich Poeten, Comedians, Rapper und auch kleine Musikgruppen bis zwei Personen melden, die nicht viel Technik ben���¶tigen. Was genau sie brauchen, sollten sie direkt mit in die Bewerbung schreiben. F���¼r gr���¶���ere Bands ist der "CINE OPEN SLAM" nicht gedacht, weil wir erstens, wie erw���¤hnt, der Jamsession in Thierhaupten keine Konkurrenz machen wollen, und zweitens die Technik f���¼r ein gro���es Abmischen im Kino nicht gegeben ist. Trotzdem haben die Bewerbungen gezeigt, dass es auch klein UND gut geht. Seid gespannt auf was Euch erwartet. Wir sind ���¼berzeugt davon, dass Meitingen bereit f���¼r was Neues, was Anderes ist.�¢ï¿½ï¿½

��� 

PINK HOPPER MEDIENAGENTUR

Alles für Werbung und Marketing, alles aus einer Hand - für jeden Geldbeutel.

Kontakt

Simone-de-Beauvoir-Str. 46
54294 Trier-Feyen
 Tel. 0651 99939700
info@cineslams.de